Rehabilitationsklinik Bad Salzelmen
Fachklinik für Orthopädie, Onkologie und Pneumologie
 
 
 
 

POST CORONA REHA AN DREI WALDBURG-ZEIL STANDORTEN

Nach Covid-19 die passende Rehaklinik finden

Bad Salzelmen - Das REHAPORTAL qualitaetskliniken.de verleiht ein neues Siegel an Rehakliniken, die Post-Covid-Patientinnen und Patienten zuverlässig versorgen können. Die Kliniken müssen sowohl Erfahrung in der Rehabilitation von Patient*innen mit Long-/Post-Covid nachweisen, als auch über die notwendigen medizinischen Fachrichtungen verfügen und entsprechende Anwendungen anbieten.  
Seit dem 30. August 2021 finden Patientinnen und Patienten, die an Long- oder Post-Covid leiden, auf dem bundesweit führenden REHAPORTAL qualitaetskliniken.de noch einfacher die passende Rehaklinik. Das neue Siegel „Post-Covid-Check“ kennzeichnet Rehakliniken, die den umfangreichen medizinischen Qualitätskriterien genügen. Außerdem müssen sie nachweisen, dass sie bereits über Erfahrung in der erfolgreichen Rehabilitation von Post-Covid-Patientinnen und Patienten verfügen.  
  
  
  
 

Reha-Erfahrung hilft Patient*innen mit Long-Covid

 
Auch die Waldburg-Zeil Kliniken tragen an den Standorten Bad Salzelmen, Neutrauchburg und Wangen das „Long-Covid-Spezialist“-Gütesiegel. Die Post-Covid-19-Rehabilitation in der Rehaklinik Bad Salzelmen kombiniert fachärztliches und therapeutisches Wissen mit den Erfahrungen aus dreißig Jahren Rehabilitation. Das Konzept basiert auf einem ganzheitlichen Herangehen zur Behandlung und Reduktion der Langzeitfolgen und ist individuell auf die spezifischen Beschwerden der Rehabilitanden adaptiert.   
  
Bei etwa jedem siebten bis zehnten Patienten in Deutschland wird nach einer überstandenen Covid19-Infektion Long- bzw. Post-Covid diagnostiziert. Die Betroffenen klagen über Schmerzen, Atemprobleme, Müdigkeit. Auch für Patientinnen und Patienten, die aufgrund ihrer Covid19-Infektion stationär behandelt wurden, kann eine Rehabilitation sinnvoll oder gar notwendig sein. Da das Krankheitsbild von Long-/Post-Covid sehr komplex erscheint, ist nicht jede Rehaklinik geeignet, solche Patientinnen und Patienten mit einer hohen Aussicht auf Erfolg zu behandeln. „Gerade in der Behandlung von Long Covid ist es absolut wichtig, dass Patientinnen und Patienten zuverlässig und zeitnah die passende Klinik für ihre Reha finden. Das neue Siegel bringt noch mehr Transparenz und zeigt auf einen Blick, welche Rehaklinik für Patientinnen und Patienten geeignet ist, die an langfristigen gesundheitlichen Folgen einer Covid-19 Erkrankung leiden“, betont Dr. Bettine Bilsing, Chefärztin in der Fachklinik für Orthopädie, Onkologie und Pneumologie. In Bad Salzelmen zum Beispiel haben die Waldburg-Zeil Experten bereits seit 15 Monaten Erfahrungen in der Behandlung von Post-Corona-Symptomen  gesammelt.  
  
„Im Moment nehmen auch Rehakliniken Post-Covid-Patientinnen und Patienten auf, die nur eingeschränkt über die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Reha verfügen“, erläutert Annabelle Neudam, Geschäftsführerin von Qualitätskliniken.de. „Gemeinsam mit ausgewählten Ärzten und Reha-Experten haben wir deshalb einen Standard entwickelt, der genau definiert, welche Anforderung eine gute Rehaklinik für die Behandlung von Long- bzw. Post-Covid erfüllen sollte.“   
  
 

Präzise Kriterien geben Sicherheit

 
Um das „Post-Covid-Siegel“ zu erhalten, müssen die Rehakliniken in sechs Kategorien überzeugen:   
  
  • 1. nachgewiesene Expertise bei der Behandlung von Post-Covid-Symptomen  
  • 2. interdisziplinäre Diagnostik (Pneumologie, Kardiologie, Neurologie, Psychologie/Psychosomatik, Orthopädie, Innere Medizin, Geriatrie, Radiologie, HNO)  
  • 3. Analyse der Symptome durch Experten verschiedener Fachrichtungen  
  • 4. Fachabteilungsübergreifende Behandlung  
  • 5. Therapiekonzept nach aktuellsten ärztlichen Leitlinien  
  • 6. Überprüfung der individuellen Therapieziele
 
Über DAS REHAPORTAL
 
Das unabhängige REHAPORTAL macht unter Qualitaetskliniken.de die Qualität von Rehakliniken öffentlich und unterstützt so Patient*innen und Angehörige bei der Wahl der passenden Einrichtung. Anhand anschaulicher Informationen zur Qualität, Ausstattung und zum Leistungsangebot können die Nutzer die teilnehmenden Kliniken miteinander vergleichen. Die Bewertungen basieren auf Daten zur Behandlungsqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit und Organisationsqualität. Zur Bewertung der Rehakliniken befragen wir jährlich mehr als 61 000 Patientinnen und Patienten. Das Besondere an dem Bewertungsverfahren ist, dass sich die teilnehmenden Einrichtungen der externen Überprüfung öffnen. Die Daten sind nach wissenschaftlichen Kriterien erhoben und untereinander vergleichbar. Derzeit lassen sich in dem unabhängigen und trägerübergreifenden Portal mehr als 170 Rehabilitationseinrichtungen aus ganz Deutschland prüfen. DAS REHAPORTAL wurde von der Stiftung Health on the Net sowie dem afgis e. V. für nutzerfreundliche Websites und hochwertige Gesundheitsinformationen zertifiziert. In der Corona-Pandemie etablierte 4QD den „Corona-Check“, einen Anforderungskatalog an Rehakliniken zum Schutz von Patient*innen und Mitarbeitern vor Covid-19.   
  
Kontakt:
 
4QD - Qualitätskliniken.de GmbH  
Alexander Mühlhause  
Friedrichstraße 60  
10117 Berlin  
Tel.: +49 (0)30 - 32 50 36 50 
E-Mail: a.muehlhause@qualitaetskliniken.de  
  
 
 
Veröffentlicht am: 08.09.2021  /  News-Bereich: News des Klinikverbundes
Artikel versenden
Artikel drucken